Isa Dahl

Wanderung, 2016, 170x120cm, Öl auf Leinwand
Wanderung, 2016, 170x120cm, Öl auf Leinwand

In der Malerei von Isa Dahl entwickeln sich aus lichtdurchscheinenden Pinselbahnen Bilder voller Tiefenraum. Die Bilder werden aus unzähligen Lasurschichten aufgebaut. Ölfarbe wird im Malprozess nass in nass in Netz- und Gitterstrukturen zu dynamischen Bildern voller Leuchtkraft verdichtet. Es geht um die Wirkung von Farbe als autonomes Medium und um die Erzeugung einer Wirklichkeit, die auch Verwandtschaft zu bekannten Sehmustern hat.

Isa Dahl lebt und arbeitet in Stuttgart.

Biografie
1965 - geboren in Ravensburg
1984 - Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
bei den Professoren Peter Grau und Erich Mansen
1989 - Wechsel an die Kunstakademie Düsseldorf zu Prof. Dieter Krieg
1991 - Meisterschülerin
1992 - Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf für die USA
1992 - 1. Preis „Neue Malerei",
Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen Nürtingen
1993 - Förderpreis beim 11. Rundeswettbewerb
„Kunststudenten stellen aus"
1993/94 - Graduiertenstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen
1995 - Villa Romana-Preis, einjähriger Aufenthalt in Florenz
1996 - Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1997 - 1. Förderpreis „Oberschwäbischer Kunstpreis"
1996/98 - Karl Schmidt-Rottluff Stipendium
1998 - Atelier der Karl-Hafer-Gesellschaft in Berlin
1999 - Stipendium Herrenhaus Edenkoben
1999 - Förderpreis Künstlerbund Baden-Württemberg
1999 - Aufnahme in das Förderprojekt der Columbus Art Foundation
seit 2005 - Zusammenarbeit mit
der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe
seit 2007 - geschäftsführendes Mitglied
des Künstlerbunds Baden-Württemberg