Peter McClennan

McClennan, o.T.
McClennan, o.T.

Der Traum vom idyllischen Urzustand, vom Leben in naturhafter Ursprünglichkeit, ist auf dem Gegensatz von Natur und Kultur (= Gesellschaft) begründet.
Peter McClennan beantwortet in seinem künstlerischen Konzept die Frage nach dem  existentiellen Ort für seine Figuren: er wählt für sie als Ort der Zuflucht, als Stätte der Seligkeit die Natur, nicht die von Menschen geschaffene, auf den Menschen bezogene Kulturlandschaft, sondern die elementare, unverfälschte Natur.