Gerhard Wittner


Biografie

geboren 1926 in Heidelberg, verstorben 1998 in Frankfurt.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1997 - Galerie Appel und Fertsch, Frankfurt
1996 - Kunstverein Göttingen, Museum Wiesbaden
1994 - Kunsthaus, Zug
1991 - Portikus, Frankfurt
1991 - 1996 - Galerieausstellungen in Frankfurt, Mainz, Besancon und München 1990 - Stiftung für konstruktive und konkrete Kunst, Zürich
1990 - Reinhold Kurth-Kunstpreis der Frankfurter Sparkasse
1989 - Wilhelm Hack-Museum, Ludwigshafen
1986 - Retrospektive im Frankfurter Kunstverein
1984 - 1986 - Gastdozent der Städelschule, Frankfurt
1979 - 1986 - Galerieausstellungen in Hamburg, Frankfurt, Hamburg, Bremen, Saarbrücken, Berlin, Nürnberg, Badenweiler, Gießen, Villingen-Schwenningen und Otterndorf
1978 - Von der Heydt-Museum, Wuppertal
1973 - 1978 - Galerieausstellungen in Frankfurt, Köln, Konstanz, Berlin und Zürich
1972 - Kunstpreis der Stadtsparkasse Frankfurt
1972 - Kunsthalle Bremen
1959 - 1971 - 4 Ausstellungen in der Galerie Appel und Fertsch Studium an der Akademie der Bildenden Kunst, München
1947 - 1954 - Studium an der Städelschule, Frankfurt